Schuelerkonzerte.info

im Landkreis Görlitz

Grundlagen der Akustik Mikrofonie & Tontechnik für den Schulbereich

Schülerkonzerte 2018/2019
Datum: Freitag, 1. September 2017 - Dienstag, 31. Dezember 2019

Was erwartet den Schüler:

Die Verwendung von Tontechnik bereichert jede schulische Veranstaltung ab 20 Gästen. Das "Verstärken" von Ansprachen, Danksagungen, des Schulchores, einer Gitarre, eines jungen Solisten mit "zärtlicher Stimme" oder auch das Einspielen von Musik bei Theaterinszenierungen sind heute unverzichtbar. Bitte bedenken Sie: Wozu betreiben wir den ganzen Vorbereitungs- und Probenaufwand, wenn Oma und Opa in der letzten Reihe nichts mehr mitbekommen?!?

Die technischen Lösungen sind sowohl einfach als auch vielfältig einsetzbar, oftmals sehr kostengünstig bei Neuanschaffung und in den meisten Schulen sogar bereits vorhanden. Es fehlt meist nur der Wille, diese richtig einzusetzen ... mit typischen ausreden wir: " ... das haben wir schon immer so gemacht, es geht auch ohne Tontechnik". Aber NEIN, Sie irren sich!!!

Heute geht es nicht mehr OHNE, wenn Sie die Seh- und Hörgewohnheiten Ihres Publikums bedienen möchten ... und es ist eigentlich auch ganz einfach.

Unser Angebot:

• Wir helfen Ihnen Ihr Equipment und die "Eigenart" Ihrer Räume zu verstehen
• Wir erarbeiten uns zusammen diverse "Checklisten" für den praktischen Einsatz 
• (Aufbau Mikros, Boxen, Verkabelung, raumakustische Besonderheiten, etc.)
• Wir üben mit Ihnen den zügigen und optimierten Aufbau Ihrer Technik
• Wir machen zusammen einen praktischen Testlauf mit einer Schulveranstaltung
• Wir erfinden eine nachhaltige "Personal-Schüler-Struktur" an ihrer Schule, eine Art Technik-Team, welches sich im rotierenden Tandemprinzip selbst erneuert

Wir benötigen:

• einen erwachsenen Ansprechpartner vor Ort (Technik-Lehrer, Hausmeister, etc.)
• 1-2 Tage Zeit für die Schulung und Erprobung
• freien Zugang zu relevanten Räumen (Aula, Sporthalle, Speisesaal, etc.)
• (vor Kursbeginn) Fotos von bereits vorhandenem Tontechnikequipment
• kurz formulierte Wünsche/Vorstellungen Ihrerseits ... wo klemmt der Schuh?
• Ruhe und förderndes Lernklima

Termin/e: auf Anfrage (Gruppenstärken 8 - 12 Teilnehmer)
Beginn: möglich aber Schuljahr 2017/2018
Dauer: grundsätzlich variabel, optimal 8 - 12 Zeitstunden
Pausen: stündlich 10 Min.
Ort: regulär im Studio des SAEK Bautzen + bei ausreichender Teilnehmerzahl gern auch an Ihrer Schule (mind. 8 Teilnehmer)
Kosten: (A) einmaliger Kurs (8h) im SAEK Bautzen: 7,50€/Teilnehmer
  (B) bei Teilnahme an mehreren Kursen: 20€/Teilnehmer Jahresgebühr
  (C) mobiler Einsatz: Fahrtkosten 30 Cent/km + Tagespauschale 50€ (verhandelbar)
Klassen: ab Klasse 8

Anfragen an: Michael Ziesch (Studioleiter SAEK), E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Alle Daten


  • Von Freitag, 1. September 2017 bis Dienstag, 31. Dezember 2019